Liebe TCP-Mitglieder,

 

die neue Corona-Landesverordnung war noch keinen Tag gültig, da gibt es schon erste Änderungen und Klarstellungen. Für den Trainingsbetrieb mit Kindern und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren ist eine erfreuliche Nachricht dabei. Deshalb ist die entsprechende Passage im untenstehenden Text aktualisiert. Wie lange sie gelten wird, weiß angesichts der dynamischen Lage niemand. 

 

Die seit Donnerstag, dem 25. November 2021, geltende neue Corona-Landesverordnung berührt auch die Fragen, wer bis auf Weiteres unter welchen Umständen in der Halle Tennis spielen/ trainieren darf. Die gute Nachricht: das Tennisspielen bleibt bei Einhaltung der AHA-Regeln grundsätzlich möglich – für Kinder wie Erwachsene, als Einzel, Doppelspiel oder Gruppentraining. 

Nach Rücksprache mit der Geschäftsführerin des Sport- und Tennishotels in Pinnow, Frau Münch, wird dort ab sofort wie folgt verfahren: 

 

  • Erwachsene ab 18 Jahren: Für das Betreten des Gebäudes – ob Umkleideräume, Tennisplätze oder Gaststätte – gilt die Regel 2G plus. Das bedeutet: Zugelassen sind nur Geimpfte oder Genesene, die einen entsprechenden Nachweis sowie einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen. 

 

  • Akzeptiert werden maximal 24 Stunden alte PCR-Tests bzw. um Schnelltestergebnisse vom selben Tag. Ihr könnt dabei eine Viertelstunde vor Eurer Tennisstunde zu einem Schnelltest am Tresen eintreffen oder einen tagesaktuellen Test mitbringen. 

 

  • Kinder bis 7 Jahren: uneingeschränkter Zugang

 

  • Kinder von 7 bis 17 Jahren:  bei Trainerstunden Zutritt für alle Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden und zuletzt negativ waren. Es ist kein tagesaktueller Extra-Test erforderlich, wenn eine Trainerstunde auf einen Tag ohne Schultest fällt.  (Bsp: Schnelltests für die Schule am Montag und Donnerstag, Training am Dienstag, Mittwoch oder Freitag – ist ok). Papiernachweis aus den Schulen nicht erforderlich.    

 

  • Punktspiele/ Turniere: Sind grundsätzlich weiterhin möglich nach der Regel 2G plus und bei Vorlage der entsprechenden Nachweise

 

Um das klar zu sagen: Natürlich gibt es auch in unserem Verein unterschiedliche Meinungen zum Thema Impfen. Wir respektieren Eure jeweils höchstpersönlich getroffene Impfentscheidung – egal, wie sie ausfällt. Wir hoffen zugleich, dass so viele von Euch wie möglich auch unter den abermals schwierigen Bedingungen Tennis spielen wollen und können. 

 

Bleibt wohlauf,

Euer TCP-Vorstand

Offene Vereinsmeisterschaft des TC Pinnow zum Saisonende 2021 

Erstes Hard Hitter LK-Turnier-Wochenende 

21. bis 22. August 2021 ~ 18. DELLO-CUP

Mixed und Doppelturnier für Freizeitsportler